A lo largo de los últimos años, hemos producido una serie de libros y artículos especializados sobre búsqueda y esclarecimiento de indicios. Puede consultar listados de estos en los respectivos apartados.

Libros especializados

Werkzeugspur (Indicios de herramientas)

“Werkzeugspur” (Indicios de herramientas) – Consejos prácticos para la búsqueda, el levantamiento de huellas y el análisis de indicios de criminalística forense, por Manfred Göth, perito público jurado en sistemas mecánicos de seguridad y evidencia forense.

Esta obra de 324 páginas y encuadernación de tapa dura incluye múltiples fotografías y tablas. Ha sido publicada en la editorial propia del autor, y puede comprársele a esta por un precio de 44,50 euros (incluye impuestos sobre el valor añadido, gastos de envío y embalaje), o bien a nosotros vía online.

El libro está agotado en este momento. No obstante, es posible solicitar extractos de este al autor .

ISBN 3-00-004285-7 (German language edition)

Die Aufklärung des Kfz-Versicherungsbetruges (El esclarecimiento del fraude en el seguro de automóvil)

Fundamentos del análisis de compatibilidad y el test de plausibilidad. Serie de textos sobre reconstrucción de accidentes.

En esta exhaustiva obra se aborda también lo siguiente:

– Aspectos jurídicos

Temas específicos:

– Incendio provocado de automóviles
– Robo simulado de automóviles
– Síndrome de latigazo cervical tras un impacto leve

ISBN 3-9804383-0-9 (German language edition)

Der Kraftfahrzeugsachverständige in der Praxis (El perito en automóviles en la práctica)

Descripción de la profesión, formación profesional y continua, responsabilidad, valoración, áreas especiales.

Esta edición de bolsillo aborda la descripción de la profesión, las características de esta, y la responsabilidad del perito, así como la necesidad y las opciones de formación profesional y formación continua.
Se tratan cuestiones relacionadas con la valoración –depreciación técnica y de mercado, daños operativos especialmente en casos de seguros a todo riesgo–, así como con métodos de reconstrucción, medios para el análisis de accidentes, inspección de indicios de robo, inspección de elementos identificadores, análisis de accidentes asistido por ordenador, daños e informes periciales especiales.

ISBN 3-8169-0782-2 (German language edition)

Impressionstechnik (Técnica de impresión)

– Observación analítica
– Procedimientos técnicos
– Procesamiento forense

En este libro encuadernado con tapa dura se expone un método especial para el forzamiento de cilindros de cierre sin la utilización de la llave correspondiente.

En el anexo se presenta un caso de procesamiento forense de los indicios generados en una aplicación de este método, y cómo este permitió a los técnicos criminalísticos llegar al argumento probatorio

ISBN 978-3-00-020781-5 (German language edition)

Betrug in der KFZ-Versicherung (Fraude en el seguro de automóviles)

German insurers work on the assumption that between 8 and 10 percent of all car insurance damage reports are fraudulent. This results in a loss of more than one billion euros, and frequent legal proceedings.

This book deals with all the relevant subject areas, from an informative introduction to aspects of substantive and procedural law to the technical side of fraud. It also covers the question of fraud protection, illustrates evidence and consideration of evidence using many practical examples, presents the cost of a fraud trial with a comprehensive overview of current legal practice, and explains the key expert report as well as additional technical possibilities concerning electronic assistance systems.

This work is an ideal manual for all involved with the processing and/or legal enforcement of a vehicle damage claim – i.e. insurance claims processors, solicitors, prosecutors and judges.

ISBN 978-3-3-472-07233-1 (German language edition)

Schloss und Schlüssel (Cerradura y llave)

Reimpresión de este clásico de Heinz Pixhaus, de obligada lectura para todo técnico criminalista y toda aquella persona que, a nivel profesional o privado, quiera familiarizarse con los fundamentos de la tecnología de seguridad de cerraduras, llaves y herrajes.

ISBN 978-3-00-021874-3 (German language edition)

Productos técnicos adecuados

Periódicamente publicamos artículos especializados acerca de temas y cuestiones de interés dentro de nuestro ámbito de trabajo. A continuación, el conjunto de los artículos disponibles para su descarga (basta con hacer clic sobre el logotipo del PDF correspondiente.

Para ver lo que necesita el lector gratuito Adobe Acrobat Reader

41. Infobrief Juni 2011

  1. Baumaschinen- und Key-Seminar
  2. Steigerung von Pkw-Entwendungen
  3. Keyless Systeme
  4. Jammer
  5. Elf Convention in Istanbul
  6. Untersuchungen von Schlüsseln für ausländische Versicherer
  7. Hummer
  8. Diebstahlradar
  9. Schnellere Abwicklung mit akkurater Rückverfolgung
  10. Diebstahlmeldungen von überall und jederzeit abrufbereit
  11. Scan Tower
  12. Zusammenarbeit mit anderen Sachverständingen
  13. Weitergabe der Gutachten
  14. Ableben unseres Mitarbeiters Herrn Zimmermann
  15. Neue Mitarbeiterinnnen
  16. Weiterer neuer Mitarbeiter
  17. Markenanmeldung
  18. Schlüsselauslesungen BMW
  19. Fachgesprächstag
  20. Laser-Scanning
  21. Erweiterte Gutachten für Kraftfahrzeugdiebstähle

39. Infobrief 2009 / 2010

  1. Kopieren von Cryptotranspondern
  2. Umprogrammieren des Steuergerätes
  3. Neue Sperrwerkzeuge
  4. Elf-Convention
  5. Audi-Schlüssel
  6. Informations- und Fachgesprächstag
  7. Nachrüstung von Türen und Fenstern
  8. Reparaturen nach gewaltsamen Einbrüchen oder Einbruchsversuchen
  9. Laserscanning
  10. Microdrone
  11. Versicherungsforum Leipzig
  12. Reparatur von Steuergeräten
  13. Diktieren mit Voice-System

35. Infobrief 2008

  1. Nachfertigung von Schlüsseln
  2. KeeLoq-System
  3. Auslesen von Kfz-Schlüsseln
  4. Programme zur Veränderung der EEPROM-Speicherbausteine
  5. DGfK – Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik
  6. Netzwerk Betrugsabwehr
  7. Laservermessung
  8. Luftaufnahmen
  9. Mayener Informations- und Fachgesprächstag am 23.10.2007
  10. Funkfernbedienungen
  11. Keyless-Systeme
  12. Seminare
  13. Vorträge
  14. Bedenkliche Schadenregulierungspraxis
  15. Vorstellung des Buches „Betrug in der Kraftfahrzeugversicherung“
  16. Elektronische Komponenten der Fahrzeugschlüssel

34. Infobrief 2007

  1. Rekonstruktionen von Tatgeschehen
  2. Brandstellenuntersuchungen
  3. Einsatz von Brandmittelspürhunden
  4. Fahrzeuge in Litauen
  5. Sichergestellte Geräte
  6. Gutachten in elektronischer Form
  7. Seminare
  8. Personalsituation
  9. Homepage
  10. Auswahl des Sachverständigen
  11. Vorab-Fax
  12. Fahrtkosten
  13. Urteile zum JVEG
  14. Neues VVG

31. Infobrief 2006

  1. Diebstähle aus Fahrzeugen mit Funkfernbedienungen
  2. Urteil des Landgerichts Köln (24 O 93/04)
  3. Untersuchungen von Glühlampen
  4. Wildhaaruntersuchungen
  5. Autoaufbruch wegen Zusatznavi
  6. Neue Auslesegeräte für Steuergeräte von Fahrzeugen bzw. entsprechende Software
  7. Wirksamkeit von Wegfahrsperren
  8. Elektronische Schließsysteme
  9. Änderung der Mitarbeiter im hiesigen Prüflabor

30. Infobrief 2005

  1. Zertifizierung der Gutachtenerstellung
  2. Öffentliche Bestellung des Herrn Schneider
  3. Neues JVEG
  4. Home-Jacking
  5. Neues REM
  6. Gutachten auf CD
  7. Einsatz digitaler Kameras durch den Schadenregulierer
  8. Schlüsseluntersuchungen
  9. Fahrzeuguntersuchung
  10. Überprüfung auf ED-Spuren
  11. Mitarbeiter

25. Infobrief 2003

  1. Vortrag zu: Entwendung von Fahrzeugen trotz Wegfahrsperre; Diebstahl oder Versicherungsbetrug?
  2. Problematik der kriminaltechnischen Untersuchung im Auftrag des Versicherers in
    Verbindung mit der Verwendung des Gutachtens im Strafverfahren
  3. Digitale Bilder
  4. Gutachtenbindung
  5. Modalität der Schadenregulierung
  6. Benennung von Gerichtssachverständigen
  7. Schlüsseluntersuchungen
  8. LoJack detektor
  9. Postversand von Schlüsseln

20. Infobrief November 2002

 

  1. Endlich besteht Klarheit darüber, wie auf schnellstem Wege die edlen, schönen, teuren und beliebten Nobelfahrzeuge entwendet werden können?
  2. Home-Checking
  3. Fahrzeuguntersuchungen sind aus kriminaltechnischer Sicht die einzigen Hilfsmittel, ein tatsächliches Geschehen des „Fahrzeugdiebstahls“ aufzuklären
  4. Car-Checking
  5. Der König ist tot – es lebe der König
  6. Kilometerstand bei BMW-Fahrzeugen
  7. CD-Rom zum Gutachten
  8. Gutachten mit Siegel
  9. Digitale Fotografie
  10. Druckverfahren
  11. Gutachten mit Digitalbilder
  12. Geräte zur Datenübertragung von berührungslosen Schließsystemen
  13. Schlüsselüberprüfung
  14. Homepage
  15. Weiteres neues Gerät in einer Komplettversion zur Entwendung von Fahrzeugen

 

17. Infobrief November 2001

  1. Öffentliche Bestellung des Herrn Schneider
  2. Buch „WERKZEUGSPUR“
  3. Homepage
  4. Schlüsselversandblatt
  5. Schlüsselverlust – eine teure Angelegenheit
  6. Untersuchungen von Wegfahrsperren
  7. Audi-Fahrzeuge – Volkswagen Gruppe
  8. Zukunftsaussicht Wegfahrsperre

15. Infobrief Oktober 2000

 

  1. WIEDER MEHR DIEBSTÄHLE
  2. Neuerungen an Wegfahrsperrensteuergeräten
  3. Neue Werkzeuge zum Öffnen von Fahrzeugen
  4. Angeblicher Diebstahl eines BMW – Fallschilderung
  5. Neues Gebäude
  6. Das Buch „Werkzeugspur“

 

11. Infobrief Oktober 1999

  1. Die neue „Werkzeugspur“
  2. Namensänderung
  3. Internet
  4. Artikel Gebäudebrand
  5. Schlüsseluntersuchung
  6. Fahrzeuguntersuchung
  7. REM-Untersuchung
  8. Digitale Bilderstellung
  9. Schlüsselüberprüfung bei Mercedes Benz
  10. Transponder mit cryptologischer Verschlüsselung
  11. Weitere Variante des Versicherungsbetruges
  12. Detektor-Aufspürsysteme
  13. Gütesiegel für Sachverstand
  14. Kurioses

08. Infobrief November 1998

  1. Schlüsseluntersuchungen, Untersuchungen an Lenksäulen und Lenkzündschlössern
  2. BMW-Schlüsseluntersuchungen im Hause BMW
  3. Auslesen von Wegfahrsperren-Steuergeräten
  4. Scheckkartenschlüssel und elektrische Lenksäulen
  5. Datensperre der Fahrzeughersteller
  6. Handhabung mit Schlüsseln von entwendeten Fahrzeugen
  7. Zeitersparnis – Kostenersparnis
  8. Digitale Bildverarbeitung
  9. Klonen von Transpondern
  10. Gebrauchsspurenüberlagerung an abgetasteten Schlüsseln
  11. Schlüssel mit elektronischen Bauteilen zu Fahrzeugherstellern, die eine Zuordnung zum Fahrzeug ermöglichen
  12. Die Werkzeugspur
  13. Internet-Anschluss
  14. Anekdote

03. Infobrief November 1997

  1. Mit der Entwicklung der Wegfahrsperre in den Kraftfahrzeugen wurde die Hoffnung verbunden, dass es keine echten Diebstähle von Fahrzeugen mehr gibt.
  2. Funktionsweise von Wegfahrsperren neuester Generation
  3. Seminar: Der Kraftfahrzeugdiebstahl in der Praxis
  4. Zusammenarbeit mit den Behörden
  5. Aufspürsysteme
  6. Lückenlose Beweismittelkette
  7. Technische Ausrüstung für kriminaltechnische Untersuchungen
  8. Anmerkungen zu Schlüsseluntersuchungen
  9. Überprüfungen bei BMW
  10. Kurioses